Skip to Content
VW führt Gebrauchtwagen-Ranking an - aber nicht in allen Bundesländern

VW führt Gebrauchtwagen-Ranking an - aber nicht in allen Bundesländern

Gebrauchtwagen-Check 2016 zeigt Deutschlands beliebteste Automarken am Online-Marktplatz

  • Welche Gebrauchtwagen-Marken werden am häufigsten gehandelt? 
  • Nach welchen Automarken suchen die Deutschen beim Gebrauchtwagen-Kauf?
  • Wo gibt es Unterschiede zwischen den Bundesländern?
Antworten auf diese Fragen liefert jetzt eine Datenbank-Analyse der Flohmarkt-App Shpock. Dafür wurden 50.000 Gebrauchtwagen-Inserate auf dem mobilen Marktplatz untersucht. 

Der Handel mit Gebrauchtwagen in Deutschland blüht. 2015 stieg der Umsatz auf ein Rekordhoch von 77,85 Milliarden Euro. Ein großer Teil des Handels - nämlich 39% - findet privat statt. Nicht zuletzt das Aufkommen der Online-Marktplätze hat das Zusammenführen von privaten Käufern und Verkäufern in den vergangenen Jahren erleichtert. 

>>> Download der Infografik

Ranking der meistgehandelten Gebrauchtwagenmarken[1]:  

1

VW

17,0%

2

BMW

16,0%

3

Opel

9,5%

4

Audi

9,3%

5

Mercedes

7,3%

6

Ford

5,6%

7

Peugeot

4,2%

8

Renault

3,8%

9

Honda

3,3%

10

Fiat

3,1%

Nach welchen Automarken suchen Deutsche beim Gebrauchtwagen-Kauf? 

1

BMW

2

Opel

3

Audi

4

Mercedes

5

VW

6

Ford

7

Fiat

8

Honda

9

KIA

10

Peugeot

[1] Für die Analyse wurde eine Stichprobe von 50.000 gehandelten Gebrauchtwagen in der Flohmarkt-App Shpock untersucht. 

Kontakt
Über Shpock - kaufe und verkaufe in deiner Nähe!

Shpock ist ein mobiler Marktplatz, der Millionen private Käufer & Verkäufer sowie lokale Händler in ganz Europa miteinander verbindet. Die Produktkategorien reichen von Elektronik und Kleidung, über Möbel bis hin zu Spezialbereichen wie Autos und Immobilien.

Shpock verzeichnet pro Monat mehr als 10 Millionen aktive User und über 2 Milliarden Seitenaufrufe. Diese Zahlen und regelmäßige #1-Rankings im App & Google Play Store in 6 Ländern (Deutschland, Großbritannien, Italien, Österreich, Schweden sowie Norwegen) machen Shpock zu einer der reichweitenstärksten Shopping-Apps Europas.

Fakten und Kennzahlen:
- Top-Shopping-App in 6 Ländern (Deutschland, Großbritannien, Österreich, Italien, Schweden, Norwegen)
- Monatlich mehr als 10 Millionen aktive User in der App
- Mehr als 2 Milliarden Seitenaufrufe pro Monat
- Waren im Wert von über 6 Milliarden Euro werden gehandelt
- +100 Teammitglieder zeichnen für den Erfolg der App verantwortlich

Jüngste Auszeichnungen:
- Apple kürt Shpock zu einer “Best of 2017”-App in der Kategorie “Nachhaltigkeit”
- Google verleiht Shpock den Titel “Android App Excellence 2018“ 
- Preisträger der Kategorie “Marktplätze Privatanbieter” bei der Preisverleihung “Deutschlands beste Online-Portale 2018” des Deutschen Instituts für Servicequalität