VW führt Gebrauchtwagen-Ranking an - aber nicht in allen Bundesländern

VW führt Gebrauchtwagen-Ranking an - aber nicht in allen Bundesländern

Gebrauchtwagen-Check 2016 zeigt Deutschlands beliebteste Automarken am Online-Marktplatz

Mittwoch, 6. April 2016

  • Welche Gebrauchtwagen-Marken werden am häufigsten gehandelt? 
  • Nach welchen Automarken suchen die Deutschen beim Gebrauchtwagen-Kauf?
  • Wo gibt es Unterschiede zwischen den Bundesländern?
Antworten auf diese Fragen liefert jetzt eine Datenbank-Analyse der Flohmarkt-App Shpock. Dafür wurden 50.000 Gebrauchtwagen-Inserate auf dem mobilen Marktplatz untersucht. 

Der Handel mit Gebrauchtwagen in Deutschland blüht. 2015 stieg der Umsatz auf ein Rekordhoch von 77,85 Milliarden Euro. Ein großer Teil des Handels - nämlich 39% - findet privat statt. Nicht zuletzt das Aufkommen der Online-Marktplätze hat das Zusammenführen von privaten Käufern und Verkäufern in den vergangenen Jahren erleichtert. 

>>> Download der Infografik

Ranking der meistgehandelten Gebrauchtwagenmarken[1]:  

1

VW

17,0%

2

BMW

16,0%

3

Opel

9,5%

4

Audi

9,3%

5

Mercedes

7,3%

6

Ford

5,6%

7

Peugeot

4,2%

8

Renault

3,8%

9

Honda

3,3%

10

Fiat

3,1%

Nach welchen Automarken suchen Deutsche beim Gebrauchtwagen-Kauf? 

1

BMW

2

Opel

3

Audi

4

Mercedes

5

VW

6

Ford

7

Fiat

8

Honda

9

KIA

10

Peugeot

[1] Für die Analyse wurde eine Stichprobe von 50.000 gehandelten Gebrauchtwagen in der Flohmarkt-App Shpock untersucht.