Top 10 der gebrauchten IKEA-Lieblinge

Deutsche schenken Billy & Co. ein zweites Zuhause

Donnerstag, 15. Oktober 2015 — Mehr als 4 Milliarden Euro Umsatz verzeichnet IKEA Deutschland jährlich. Ein großer Teil der gekauften Möbel landet früher oder später auf Secondhand-Plattformen. Die Flohmarkt-App Shpock hat deshalb 500.000 Möbel-Inserate auf dem digitalen Marktplatz unter die Lupe genommen und die Top 10 der am häufigsten zum Verkauf angebotenen IKEA-Produkte enthüllt.

Sie sind nach skandinavischen Ortschaften, Vornamen, Flüssen oder Pflanzen benannt und zählen in zahlreichen Haushalten zwischen München und Hamburg zum Standard-Inventar: Schränke, Sofas & Co. aus dem Hause IKEA. Welche schwedischen Möbelstücke bei den deutschen Secondhand-Liebhabern besonders hoch im Kurs stehen, zeigt jetzt eine große Datenbank-Analyse[1] von Shpock (www.shpock.de).  

Malm an der Spitze

Unangefochtener Liebling der Deutschen ist demnach die Schlafzimmer-Serie "Malm". Die Kommoden und Bettgestelle mit dem norwegischen Ortsnamen machen 25,5 Prozent des Rankings aus. Nicht ganz so oft werden das Kleiderschrank-System "Pax" (15,0%) und der Regal-Klassiker "Expedit" (12,3%) gelistet.

„Vor allem Studenten oder Jungfamilien verfügen über ein begrenztes Budget. Wer eine neue Wohnung oder sein WG-Zimmer einrichten möchte, kann mit gebrauchten Möbeln einiges sparen.“ - Shpock-Mitgründerin Katharina Klausberger

Der Dauerbrenner "Billy" belegt im Ranking der beliebtesten Secondhand-IKEA-Möbel den 5. Rang. Bemerkenswert ist auch, dass das erst im April 2014 eingeführte "Kallax", Nachfolger von "Expedit", nur eineinhalb Jahre nach dem Verkaufsstart bereits auf Platz 7 liegt – Tendenz steigend.

Vintage- und Retro-Trend

Abseits von IKEA bietet die „Wohnen und Garten“-Kategorie bei Shpock einen bunten Mix an Einrichtungsgegenständen. „Beflügelt durch den Vintage- und Retro-Trend findet man zahlreiche Raritäten und Sammlerstücke“, so Klausberger. 

 

[1] Analyse einer zufälligen Stichprobe von 500.000 Produkten aus der Kategorie „Wohnen und Garten“, die in Deutschland in der Flohmarkt-App Shpock eingestellt wurden.