Fahrrad-Trend: E-Bikes schon auf Platz 2

Marktplatz-Analyse: Suche nach E-Bikes um 172 % gestiegen

Dienstag, 29. Mai 2018 — In Deutschland gibt es bereits mehr als drei Millionen E-Bikes, Tendenz steigend. Das elektrische Fahrrad ist heißbegehrt. Die hohen Anschaffungskosten jenseits der 1.000-Euro-Marke sorgen dafür, dass die Nachfrage für gebrauchte E-Bikes steigt, wie eine aktuelle Analyse der Marktplatz-App Shpock verdeutlicht. Auf Shpock ist das E-Bike seit 2018 nach dem Mountainbike das beliebteste Rad. Die Preise liegen meist weit unter dem originalen Verkaufspreis.

Der Markt rund um das elektrische Fahrrad boomt: Laut dem Zweirad-Industrie-Verband sind allein im Jahr 2017 in Deutschland 720.000 E-Bikes verkauft worden, was einem Plus von 19 % entspricht. Der jährliche Anteil des E-Bikes am Gesamtfahrradmarkt soll langfristig sogar bei 35 % liegen[1]. Auf Shpock konnte dieser Trend bereits bestätigt werden: Von Januar 2018 bis Ende April ist die Suchanfrage nach E-Bikes um 172 % gestiegen. Im Vergleich: Die Nachfrage für Rennräder stieg im gleichen Zeitraum nur um 65 %. „Unabhängig vom saisonalen Trend konnten wir bei E-Bikes den stärksten Anstieg aller Fahrrad-Kategorien sehen. Wir rechnen damit, dass diese Entwicklung auch im Verlauf des Jahres bestätigt wird“, erklärt Shpock-Sprecherin Verena Titze.

Nachfrage-Barometer: E-Bike von Platz 4 auf 2

Das Ranking der meistgesuchten Fahrrad-Typen auf Shpock verdeutlicht die Tendenz hin zum elektronischen Helfer: Lag das E-Bike im Mai 2017 noch auf Platz 4, hat es im April 2018 erstmals die Nachfrage für Kinder- sowie Rennräder überflügelt. An der Spitze der Fahrrad-Suchanfragen steht weiterhin unangefochten das Mountainbike.

Ein Auslöser für die starke E-Bike-Nachfrage auf der Secondhand-Plattform sind die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten für neue Räder, die in der Regel über 1.000 Euro liegen. „Neben der Nachhaltigkeit spricht vor allem der Preis für gebrauchte E-Bikes“, sagt Titze, „wir sehen, dass sehr gut erhaltene E-Bikes im Schnitt um 48 % unter dem Neupreis gehandelt werden.“

Beliebteste Fahrradtypen der Deutschen (Stand Mai 2018):

  1. Mountainbike
  2. E-Bike
  3. Kinderfahrrad
  4. Rennrad
  5. Damenrad
  6. Citybike
  7. BMX
  8. Klapprad
  9. Trekking
  10. Fixie

Fahrrad-Höhepunkt im Juni

Wer auf der Suche nach einem günstigen, gebrauchten Fahrrad ist, hat laut den Marktplatz-Betreibern jetzt im Frühsommer die besten Chancen. „Im Juni ist Hochsaison für Fahrräder auf Shpock. In keinem anderen Monat werden so viele Zweiräder angeboten und gesucht“, Titze.

 

[1] http://www.ziv-zweirad.de/marktdaten/detail/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=620&cHash=e46acd0671706efc858d2b70bfca0e88