„Editors‘ Choice“: Shpock erhält Google-Auszeichnung

Bestnoten bei Benutzerfreundlichkeit, Innovation und User-Zahlen

Montag, 23. Januar 2017 — Die Flohmarkt-App Shpock hat den begehrten Editors‘ Choice Award von Google erhalten. Damit wird der Online-Marktplatz in die strenge Auswahl an handverlesenen Redaktionsempfehlungen aufgenommen. Als Kriterien für die Auszeichnung gelten Qualitätsmerkmale wie eine intuitive Benutzeroberfläche, Popularität über einen langen Zeitraum und die innovative Verwendung unterschiedlicher Android-Funktionen.

„Der Editors‘ Choice Award wird an Apps vergeben, die in ihren jeweiligen Kategorien (Anm.: Shopping) herausstechen“, so Maxim Mai, Partner Development Manager, Google Play. „Shpock legt viel Wert darauf, sich ständig an die Bedürfnisse der User anzupassen und nutzt stets die neusten Technologien. Das macht die App zu eine der führenden im Shopping-Bereich.“

Katharina Klausberger, Mitgründerin von Shpock, ergänzt: „Wir entwickeln die Flohmarkt-App ständig weiter und hören auf das Feedback unserer User, um das Kauf- und Verkaufserlebnis zu optimieren. Dass Google allen Android-Nutzern rät, die App herunterzuladen ist eine große Anerkennung und freut uns sehr.“

App-Erfolgsgeschichte made in Austria

Mit mehr als 30 Millionen Downloads in den letzten vier Jahren legte Shpock ein rasantes Wachstum hin, das auch im neuen Jahr fortgesetzt werden soll. Mittlerweile ist die Flohmarkt-App in Österreich, Deutschland, Großbritannien, Italien, Schweden und Norwegen verfügbar. Shpock befindet sich bereits seit mehreren Monaten in allen Märkten unter den Top 5-Shopping-Apps im Google Play Store. Insgesamt wurden bereits Waren im Wert von mehr als 6 Milliarden Euro gehandelt. 

Shpock_editors_choice
Editors_Choice_Playstore2
Editors_Choice_PlayStore